Inhaltsverzeichnis

Spiel Tetris kostenlos online | Kein Download und erhalte 7 Tipps, August 2022.

Fabian Krüger

Zuletzt aktualisiert von: Fabian Krüger

Ich habe Tetris gespielt, seit es im Jahr 1989 zum ersten Mal für den Gameboy herausgebracht wurde. Selbst mit der Weiterentwicklung von Technologie ist das Spiel bemerkenswert gleichgeblieben. Die neueren Online Spielversionen von Tetris benutzen dieselben sieben Steine, die von oben in das Spielfeld fallen, auch Matrix genannt, die man versucht so anzuordnen, dass man horizontale Linien vollständig auffüllt.

Obwohl Tetris eines der meistverkauften Spiele aller Zeiten ist, mit über 35 Millionen verkauften Kopien in den frühen 90er Jahren und mehr als 425 Millionen heruntergeladenen kostenpflichtig mobilen Apps im letzten Jahrzehnt, kannst du es völlig umsonst in deinem Browser spielen.

Fun Fact: Ein russischer Kosmonaut spielte es 1993 auf der MIR Weltraumstation, was es zum ersten Videospiel machte, dass im Weltraum gespielt wurde.

Das Tetris Spielfeld verstehen

Während es verschiedene Versionen von Tetris gibt, die im Netz zirkulieren, haben die meisten denselben Grundaufbau.

Die Matrix: Dies ist der Spielbereich.
Nächste Steine: Während manche Spiele nur den nächsten Stein zeigen, zeigen andere die nächsten drei Steine.
Steine austauschen: Man kann den fallenden Stein mit dem im Feld gezeigten, austauschen.

The gameboard

Wie man Tetris spielt

Es gibt sieben Tetris-Steine, auch Tetrominos oder Tetrade genannt, die von oben in die Matrix fallen. Man kann diese nach rechts und links bewegen, im Uhrzeigersinn drehen und die Geschwindigkeit abwärts erhöhen. Die Steine sehen wie die Buchstaben I, O, T, S, Z, J und L aus.

tetris blocks

Das Ziel von Tetris ist es, die fallenden Tetrominos in einer vollständigen horizontalen Linie anzuordnen. Sobald eine Linie vervollständigt ist, wird sie vom Spielfeld entfernt.

Complete line in tetris

Zu Anfang des Spiels fallen die Tetris-Steine mit einer langsamen Geschwindigkeit, was reichlich Zeit gibt, um zu sehen, wo man in der Matrix den besten Platz für sie findet. Wenn man genau weiß, wo der Stein hinsollte, kann man eine Tastaturtaste drücken, normalerweise die Leertaste und er fällt sofort herunter und wird in der Position direkt darunter eingesetzt. Man kann auch die Abwärtspfeiltaste drücken, um den Fall zu beschleunigen, im Gegensatz zur Leertaste, kann man den Stein aber immer noch bewegen und drehen.

Der Schwierigkeitsgrad steigt, nachdem man die ersten zehn Linien vervollständigt hat. Dadurch erreicht man Level 2, wo die Steine anfangen ein bisschen schneller zu fallen. Das Level und die Geschwindigkeit erhöhen sich jede 10 Linien, die man vervollständigt.

Um erfolgreich zu sein, muss man fähig sein zu erkennen, welche Steine fallen, welche als Nächstes kommen und planen, wohin man sie fallen lässt. Die Herausforderung ist sogar noch größer, wenn die Stapel von Steinen wachsen und sich der Spitze der Matrix nähern, was einem sogar noch weniger Zeit gibt, um eine Entscheidung zu treffen.

Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Stein die Spitze der Matrix erreicht.

Wie man gewinnt

Gegensätzlich zu Mahjong oder Spider Solitär, Spiele bei denen es ein definiertes Gewinnszenario gibt, gibt es keinen offiziellen Weg, um Tetris “zu schlagen”. Stattdessen spielt man bis man verliert.

Es gibt zwei Wege seinen Erfolg in Tetris zu bewerten, Spaß haben ausgeschlossen.

Level: Wie zuvor erwähnt, steigt das Level, nachdem man 10 Linien vervollständigt hat.
Punkte: Man bekommt Punkte für das Erstellen von Reihen und sogar mehr Punkte, wenn man einen Stein benutzt, um mehrere Reihen zu erstellen. Manche Tetris Versionen belohnen das Erstellen von Reihen mit aufeinanderfolgenden Steinen, indem ein Punktemultiplikator hinzugefügt wird, der sich bei jedem aufeinanderfolgenden Sieg um das 1-Fache erhöht.

Multiplier 3x

Behalte deine besten Ergebnisse und Level im Blick, mithilfe eines Spieles, dass eine Rangliste hat, die deine persönlichen Statistiken speichert.

7 Tipps, um Smart Tetris zu spielen

1. Verstehe, wie sich Steine drehen: Es ist sehr einfach, die L, J und S geformten Steine zu verwechseln. Obwohl sie ähnlich aussehen, sind sie in Realität Spiegelbilder voneinander und wenn man denkt, dass man einen Platz für das L hat, aber es das J ist, das fällt, kann es zu dem Zeitpunkt, bei dem man seinen Fehler erkennt, schon zu spät sein einen anderen Platz für den Stein zu finden.
2. Lass deine Fehler nicht das Spiel verderben: Jedem Spieler passiert es. Man hat den perfekten Platz für einen Stein, nur um ihn zu schnell fallen zu lassen und den Platz zu verfehlen oder zu entdecken, dass der Stein für den zugedachten Platz zu groß ist. Sei nicht frustriert; hoffentlich lässt sich das Spiel noch retten und man kann anfangen neue Reihen, um den Fehler herum zu bauen. Mit den richtigen Zügen kann man den Fehler vom Spielfeld verschwinden lassen.

Missed my spot

3. Schwimm mit dem Strom: Dieser Tipp ist wichtig für Spieler, die versuchen einen Stapel von Linien zu bauen, der drei oder vier Reihen tief ist. Falls man plant, ein Feld offenzuhalten, kann man schnell in Schwierigkeiten geraten, wenn man wartet auf einen bestimmten Stein zu fallen. Das Problem ist, dass man einen Turm erbaut, ohne zu wissen, wann der gewollte Stein fallen wird. Wenn ab einem bestimmten Zeitpunkt der lange gerade Stein nicht fällt, fängt man an zufällige Steine fallen zu lassen und es wird wesentlich schwieriger, anzufangen neue Reihen zu räumen.
4. Versuche Steine so flach wie möglich zu halten: Dies ist eine hilfreiche Strategie für Anfänger, laut Jonas Neubauer, einem siebenfachen Gewinner der Classic Tetris Weltmeisterschaft. Die Strategie besteht darin, dass wann immer es möglich ist, Steine flach zu platzieren, nicht mehr als zwei Steine aufeinander zu türmen und vermeidet Löcher zu erzeugen, die tiefer als zwei Quadrate sind. Die Begründung ist, dass es nur einen einzigen Stein gibt, der ein Loch füllen kann, dass drei Quadrate tief ist.

Play Flat

5. Plane voraus: Ähnlich wie bei Bubble Shooter, kann man sehen welche Steine als Nächstes kommen, was dabei hilft eine begründete Entscheidung bezüglich der Platzierung der nächsten Steine zu treffen. Falls man Tetris mit der Stein- “Zurückhalten” Option spielt, kann man einen Stein verwahren, wenn man ihn für später möchtet. Das beste Beispiel dafür ist, wenn man eine lange Stange hat, sie aber nicht braucht. Man kann sie für später aufbewahren, da dieser Stein nie dann auftaucht, wenn man ihn wirklich benötigt.
6. Lasse Felder zwei Quadrate weit übrig: Diese Strategie ist hilfreich, wenn man versucht, flach zu spielen. Falls man keinen anderen guten Platz hat einen Stein zu platzieren, versuche anstatt ihn auf einen anderen Stein aufzutürmen, ihn in der niedrigstmöglichen Reihe zu platzieren, mit mindestens zwei Feldern Abstand zwischen ihm und dem nächstgelegenen Stein. Dies ergibt einen flachen Platz, in dem man fast jeden Stein platzieren kann, außer dem geraden Stein.
7. Triff schnelle Entscheidungen: Wenn man durch Level fortschreitet und die Steine anfangen schneller zu fallen, hat man nicht viel Zeit, um darüber nachzudenken, wohin welcher Stein sollte. Um weiter Fortschritt in den schnelleren Levels zu machen, muss man vorher wissen, wohin welcher Stein wohin geht, sobald er in der Matrix auftaucht.

Nachdem wir jetzt viel über Tetris gelernt haben und wie man wie ein Profi spielt, würde ich nun gerne ein wenig über die Geschichte erzählen.

Geschichte von Tetris

Tetris wurde zuerst 1984 von einem russischen Software- Ingenieur namens Alexey Pajitnov kreiert. Er wusste nicht, dass was er erschuf würde einmal eines der beliebtesten Onlinespiele der Welt werden. Er hatte einfach nur Spaß und versuchte zu sehen, ob er es möglich machen konnte.

Er nannte es Tetris, eine Kombination vom lateinischen Wort tetra, da alle Steine vier Quadrate beinhalten und Tennis, seinem Lieblingssport.

Nachdem einige seiner Freunde spielten und Tetris genossen, sendete Pajitnov es zu einem Kollegen am Ungarischen technischen Institut. Dort wurde es von Robert Stein entdeckt, dem Besitzer von Andromeda Software, der gerade in Ungarn war. Stein handelte ein Abkommen mit der russischen Agentur aus, die für die Verteilung von sowjetischer Software im Ausland zuständig war und Tetris wurde zur ersten in der Sowjet-Union entwickelten Software, die in den USA verkauft wurde.

Einmal in den USA, Dinge entwickelten sich schnell. Tetris wurde als münzenbetriebenes Videospiel vorgestellt, bis es endlich zu einem Deal mit Nintendo kam, die das Spiel für den Gameboy und NES herausbrachten. Trotz allem Erfolg, machte Pajitnov kein Gewinn mit Tetris, da der Sowjet-Union die Spielrechte gehörten. Erst Jahre später, mit dem Fall der Sowjet-Union, erlangte er die Besitzrechte und machte etwas Geld mit dem Spiel.

FAQ

Sind Tetris-Steine zufällig?
Eines der großartigen Dinge über Tetris ist, dass die fallenden Steine völlig zufällig sind. Es gibt keine Reihenfolge oder Abfolge, die sich erkennen lässt, egal wie lange man schon spielt. In diesem Aspekt ist das Spiel einzigartig, selbst wenn man für Jahre gespielt hat, hat man keine Ahnung welche Steine zu erwarten sind.

Warum ist Tetris so beliebt?
Laut Pajitnov, kommt die Beliebtheit von Tetris daher, dass das Spiel sowohl einfach als auch intellektuell herausfordernd ist. Es spricht das menschliche Begehren an, Ordnung aus Chaos zu erschaffen und Rätsel zu lösen.

Was sind die Tetris-Formen?
Es gibt 7 verschiedene Formen, die alle aus 4 Quadraten bestehen. Diese sind auch “Tetrominos” bekannt, was eine Form ist, die aus 4 Quadraten besteht, die so verbunden sind, dass sie mindestens eine Seite mit dem Quadrat daneben teilen. In der Startposition sehen die Formen wie die Buchstaben I, O, T, S, Z, J und L aus.

big-author-img

Zuletzt aktualisiert von: Fabian Krüger

Fabian hat die Firmenwelt verlassen, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Sie verknüpfen sich über Online-Spielen und die neuesten technischen Geräte.

big-author-img

Zuletzt aktualisiert von: Fabian Krüger

Das könnte dir auch gefallen:

Hey, Du!

Willst du diesen Artikel bewerten?

4.3

Von 3 Lesern gewählt

game-img

Inhaltsverzeichnis

game-img